Nahrungsergänzung für Sportler

Nahrungsergänzung für Sportler

 

Nahrungsergänzung für Sportler

 

 

Gerade für Sportler ist es sehr wichtig, sich ausgewogen zu ernähren. In der heutigen Zeit sind die Lebensmittel jedoch immer häufiger minderwertig und können den Bedarf an den nötigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen oft nicht mehr abdecken. Mit einer hochwertigen Nahrungsergänzung hat jedoch jeder Sportler eine Chance auf einen gesunden und aktiven Körper. Durch die Einnahme einer gut ausbalancierten Nahrungsergänzung lassen sich Stoffwechselvorgänge und sämtliche Regulationsmechanismen im Körper positiv beeinflussen.

 

Zunächst eine Produktempfehlung

 

Leistungssteigernde_Mittel.gif

 

In diesem Onlineshop wird das völlig legale Mittel Sauerstoff Supplement zur Leistungssteigerung angeboten, das keine bekannten Nebenwirkungen hat. Es hilft dabei die maximale Sportleistung besser abrufen zu können. Hierzu wird der Sauerstofftransport auf der Zellebene optimiert und ein Sauerstoffmangel kann nicht so schnell auftreten.

 

Für weitere Informationen dazu:

      hier_klicken.jpg
 

 

 

 

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung befürwortet daher unbedingt die zusätzliche Einnahme von Vitaminen, Mineralstoffen und ähnlichen Präparaten in Form einer Nahrungsergänzung. Es sollte ein Muss für jeden Sportler sein, auf die Einnahme einer vorzüglich zusammengesetzten Nahrungsergänzung zu achten. Hier gelten jedoch, je nach sportlicher Aktivität, individuelle Empfehlungen für den täglichen Bedarf an Nährstoffen. Energie-, Kohlehydrat- und Proteinkonzentrate sollten nach Fitnesstyp und sportlicher Leistung dosiert werden, ebenso wie Mikronährstoffpräparate und leistungsfördernde Mittel. Dies bedeutet, dass Freizeit-Sportler einen anderen Bedarf haben als Ausdauer-Sportler oder Leistungs-Sportler.
 
Da eine Vielzahl von Spurenelementen, aber auch Aminosäuren leider nicht vom Körper alleine oder nur teilweise von ihm selbst hergestellt werden können, sollte sie jeder Sportler mit einer Nahrungsergänzung zu sich nehmen. Dazu gehört zum Beispiel auch die Aminosäure Arginin. Sie wird vom Körper produziert, aber für einen aktiven Sportler leider nicht in der notwendigen Menge. Daher kann es auch hier zu einer Mangelversorgung kommen. Doch nicht nur bei Sportlern besteht die Gefahr einer mangelnden Versorgung mit Arginin. Dieser tritt auch bei Menschen auf, die sich zu einseitig ernähren.

So kann sich, im schlimmsten Fall, eine Verengung der Blutgefäße entwickeln. Im sportlichen Bereich kann die Einnahme einer Nahrungsergänzung eine deutliche Leistungssteigerung erzielen. Es fördert die Durchblutung des gesamten Organismus und erreicht dadurch, dass die Muskeln bestens mit allen nötigen Vitalstoffen versorgt werden. Intensiveres und ausdauernderes Trainieren ist dadurch möglich. Auch die Regeneration nach dem Sport wird durch die Einnahme einer Nahrungsergänzung besser bewältigt sowie der Eiweißstoffwechsel angeregt und eine schnelle Übersäuerung des Sportlers verhindert.
 

Fast alle Energie- und Kohlehydratkonzentrate werden zum Anrühren angeboten. Es gibt sie aber auch als Fitness-Riegel. Da beim aktiven Sportler der Energiebedarf deutlich höher ist, sind sie reich an Kalorien. Sie eignen sich daher auch vorzüglich für Langstreckenläufer oder auch Extremsportler, wie zum Beispiel Bergsteiger. Eine optimale Nahrungsergänzung sollte zu einem großen Teil aus Kohlehydraten bestehen, die für den Körper schnell verfügbar sind, was bei intensiver körperlicher Belastung von sehr großer Wichtigkeit ist. Mittlerweile schwören viele Sportler auf diese Substanzen, die eine qualitativ hochwertige Nahrungsergänzung verspricht. Leistungssteigernde Präparate enthalten zum Beispiel auch Kreatin, dass eine Verzögerung der Muskelermüdung bewirkt. Dadurch kann das Trainingspensum erhöht werden und Muskeln lassen sich schneller aufbauen.
 
Das zu 95 Prozent in den Muskeln gespeicherte Kreatin ist eine Aminosäure, die wir dem Körper mit der Nahrung zuführen können. Besonders in Fleisch oder Fisch ist es enthalten. Der Körper produziert es jedoch auch selber. Im Muskel erfolgt eine Umwandlung des Kreatin zu ATP einem Nucleotidbaustein.
 
Die Energiesubstanz, die so gewonnen wird, benötigt der Sportler im Muskel für seine Arbeit. Fast alle energiereichen Prozesse, die im Körper stattfinden, werden durch ATP optimiert. Die Speicherkapazität für Kreatin ist jedoch begrenzt. So muss auch dieser Brennstoff, der bei intensiven Anstrengungen benötigt wird, zusätzlich durch eine gute Nahrungsergänzung für Sportler aufgenommen werden. Denn es sollte ständig ausreichend Kreatin im Körper vorhanden sein, um intensive körperliche Hochleistungen zu erzielen.

Je mehr Kreatin in der Zelle zur Verfügung steht, um so deutlicher steigt das Kraftleistungs-Vermögen. Sportarten, wie Gewichtheben oder Training mit schweren Gewichten profitieren am meisten von der Einnahme einer solchen Nahrungsergänzung. Auch Bodybuilder wünschen den Aufbau von Muskelmasse. Eine Nahrungsergänzung mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen lässt den Sportler eine weitaus höhere Arbeitsleistung erbringen und auch das Training gestaltet sich effektiver.